By Redaktion

j

4. March 2020

Liebe Leserinnen und Leser,

2019 war ein erfolgreiches und richtungsweisendes Jahr für Better Me e.V. sowie unsere Partner Dolfine Korando Faith Foundation und Dewo Ngima. Wir sind enorm glücklich darüber mit Dewo Ngima eine fantastische neue Partnerorganisation gewonnen zu haben, die bedeutsame Arbeit in den Kisumu Slums Obunga und Nyalenda leistet.

Die Dolfine Korando Faith Foundation hat mit Hilfe der unglaublichen Unterstützung von Ripple Effect Project den Neubau der ersten sechs modernen Klassenzimmer vollendet. Die Übergabe des Gebäudes war ein historischer Schritt für alle Beteiligten und motiviert uns mehr zu tun.

In 2019 haben wir die Grundschule darin unterstützt den neuen Lerner und Lernerinnen-zentrierten Lehrplan umzusetzen. Der neue Lehrplan bietet mehr Freiräume, die der neue strategische Plan der Dolfine Korando Faith Foundation geschickt nutzt und es uns ermöglicht mehr und mehr auf außerschulisches Lernen zu konzentrieren. Dabei setzen wir vor allem auf die Stärkung der persönlichen Entwicklung durch sozial-emotionales Lernen und Talentförderung. 

Ohne Ihre großartige Unterstützung, liebe Leserin und lieber Leser, wäre all dies nicht möglich gewesen. Dafür danken wir Ihnen! Doch bei aller Freude über die gelungene Arbeit sind wir uns bewusst, dass die Herausforderungen nicht weniger geworden sind. Wir nutzen dies als Ansporn auch weiterhin unser Bestes zu geben.

Mit herzlichen Grüßen,

Torsten Kremser, Simon Kühnert und Gudrun Kremser

Vorstand, Better Me e.V.

Aktivitäten

Wir haben unser Zusammenarbeit mit der Dolfine Korando Faith Foundation vertieft und zunehmend Aktivitäten zur Stärkung der persönlichen Entwicklung, für die Begünstigten der Dolfine Korando Faith Foundation sowie Dewo Ngima, durchgeführt. Zudem haben wir die Dolfine Korando Faith Foundation unterstützt interne Richtlinien zu entwerfen und einen strategischen Plan zu erarbeiten.

Interne Richtlinien und Strategischer Plan der Dolfine Korando Faith Foundation

Better Me e.V. hat maßgebliche technische Unterstützung bei der Entwicklung interner Richtlinien zur Stärkung von Kinderrechten, Transparenz, Rechenschaftspflicht und Umgang mit Beschwerden geleistet. Zudem haben wir die Entwicklung des Strategischen Plans der Dolfine Korando Faith Foundation technisch unterstützt. Fortfolgend hat Better Me e.V. die Implementierung erster Bestandteile des Strategischen Plans unterstützt, wie etwa die Ausgestaltung des Stipendienprogramm, dass es Schülerinnen und Schülern ermöglicht weiterführende Schulen zu besuchen und zusätzlich die persönliche Entwicklung der Jugendlichen fördert.

Madoma Korando Faith Community Learning Centre
Zentraler Teil unserer Arbeit ist die kontinuierliche Unterstützung der staatlich anerkannten Grundschule in Korando. 216 Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule. 2019 gab es 20 Einschulungen und 18 Schüler haben die Grundschule erfolgreich abgeschlossen.

Wir leisteten nicht nur monatliche finanzielle Unterstützung um die Gehälter der Lehrerschaft sowie Sozial Arbeiter und Hilfskräfte zu bezahlen, sondern arbeiteten auch eng mit dem Kollegium zusammen. Im Laufe des Jahres haben wir diverse Fortbildungen durchgeführt und finanziert, um Kernkompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Pädagogik und Konfliktmanagement zu vermitteln. Zusätzlich unterstützten wir die materielle Ausstattung der Schule und verbesserten die Infrastruktur der Schule. In 2019 haben wir die Bibliothek mit Schulbücher für den neuen Lehrplan und mit Belletristik bestückt. Darüber hinaus haben wir in neue Lehrmittel investiert, die zwingend notwendig waren um den neuen Lehrplan effektiv umzusetzen.

Förderung persönlicher Entwicklung
In 2019 haben wir auf unsere erfolgreichen Ferienlager in 2018 aufgebaut. In 2019 haben wir 3 Ferienlager (April, August, November) zur Stärkung der persönlichen Entwicklung der Kinder und Jugendlichen organisiert, die von der Dolfine Korando Faith Foundation unterstützt wurden.

Der von Better Me e.V. finanzierte Sozialarbeiter stand den Schülerinnen und Schülern nicht nur beratend zur Seite sondern hat zudem auch Sozial-emotionales Lernen in das Schulkonzept verankert.

Stipendienprogramm
In 2019 haben wir auf Wunsch der Dolfine Korando Faith Foundation damit begonnen das Stipendienprogramm zu unterstützen. Better Me e.V. hat dabei geholfen, transparente Aufnahmekriterien zu schaffen, Strukturen der Selbstbeteiligung zu integrieren und das Stipendienprogramm mit einem Mentorenprogramm verknüpft. Wir haben 10 Schülerinnen und Schüler finanziell unterstützt, damit sie sogenannte “Extra-County Schools” und “County Schools” besuchen können. Diese staatlichen Schulen bieten den Schülerinnen und Schülern ein größeres Potenzial ihre Talente zu entwickeln und bessere akademische Chancen als es normale “District Schools” tun.

Zudem haben wir Dewo Ngima finanziell unterstützt, um 8 Schülerinnen und Schüler wieder einzuschulen. Diese Kinder und Jugendlichen waren stark gefährdet Straßenkinder zu werden.

Fundraising-Projekte

Wir haben das Kinderpatenschaftsprogramm ausgebaut. Zum Zeitpunkt der Herausgabe des Berichtes haben wir 45 Kinderpatenschaften. Die Beiträge aus dem Patenschaftsprogramm werden gebündelt um Schulbildung und Grundbedürfnisse aller zu finanzieren. Die Beiträge gehen nicht an einzelne Kinder sondern kommen allen zu Gute.
Die monatlichen Beiträge aus dem Patenschaftsprogramm sind enorm wichtig für die finanzielle Planung und gewährleisten zudem die Unabhängigkeit von Better Me e.V.

Unser Freiwilligen Programm hat eine zentrale Bedeutung um die Zwecke des Vereins zu realisieren. Wir wollen den Freiwilligen ein tiefen Einblick in andere Lebenswelten ermöglichen und sie dabei unterstützen, globale Zusammenhänge zu verstehen.

Unser Volunteer Coordinator Tom hilft dabei die lokalen Gegebenheiten mit dem globalen Wirtschaftssystem und der internationalen Politik zu verknüpfen. Wir begleiten die Freiwilligen bei ihrem Reflexionsprozess während des gesamten Aufenthalts. Die Zeit in Kenia stimuliert die Freiwilligen dazu eigene Werte, eigene Haltung und eigene Handlungen kritisch zu hinterfragen. Die Freiwilligen unterstützen unsere Partnerorganisationen in Pädagogik, Mittelbeschaffung, Finanzen und nachhaltige Entwicklung.
Die Freiwilligen wohnen in dem von uns als Zeichen der Hoffnung gebauten Dome Home, erhalten Betreuung durch den Volunteer Coordinator und Verpflegung. Die finanziellen Gewinne werden unmittelbar in die Erfüllung der Satzungszwecke geleitet und stellen einen wesentlichen Beitrag zur Finanzierung unserer Arbeit dar. Unsere Freiwilligen werden gleichsam zu Botschaftern und Aktivisten von Better Me e.V..

Ausblick

 
Dank verbesserter Kollaboration mit unseren Partnern und Interessengruppen, sowie aufgrund des ständigen Diskurses mit Begünstigten, war es uns möglich in diesem Jahr klare prioritäten für die Zukunft zu entwickeln. Better Me e.V. wird sich in 2020 auf die Stärkung und Finanzierung des Stipendien- und Mentorenprogramm fokussieren und dadurch vermehrt Sozial-emotionales Lernen, Talentförderung und die persönliche Entwicklung der Begünstigten in den Mittelpunkt unserer Arbeit stellen. 

Zudem sucht Better Me e.V. Partnerschaften mit deutschen Unternehmen und Stiftungen, die attraktiv und gewinnbringend für alle Beteiligten sind. Wir wollen langfristige Beziehungen aufbauen, die unterschiedliche und innovative Zusammenarbeit erlauben. Dabei ist es wichtig, dass Unternehmen und Stiftungen unsere Ideen und Werte teilen.  

Torsten Kremser
Vorstandsvorsitzender, Better Me e.V.

Related Post

Jahresbericht 2020

Jahresbericht 2020

Wir freuen uns unseren 2020 Jahresbericht mit euch zu teilen. Dank eurer Hilfe, und dank unseres einzigartigen teams in Kenia, haben wir im letzten Jahr wirklich großartiges erreicht! Der Bericht ist verfügbar in Deutsch und in Englisch. Viel Spaß beim lesen!Vorwort...

Neues zum Guten Zweck

Neues zum Guten Zweck

Unser Freiwilligen Programm hat eine zentrale Bedeutung um die Zwecke des Vereins zu realisieren. Wir wollen den Freiwilligen ein tiefen Einblick in andere Lebenswelten ermöglichen und sie dabei unterstützen, globale Zusammenhänge zu verstehen. Unser Volunteer...

0 Comments

Submit a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *