Unsere Arbeit

in Kenia

Madoma Korando Faith Community Learning Centre

Zentraler Teil unserer Arbeit ist die kontinuierliche Unterstützung der staatlich anerkannten Grundschule in Korando. 216 Schülerinnen und Schüler besuchen die Schule zur Zeit. 2019 gab es 20 Einschulungen und 18 Schüler haben die Grundschule erfolgreich abgeschlossen.

Wir leisteten nicht nur monatliche finanzielle Unterstützung um die Gehälter der Lehrerschaft sowie Sozial Arbeiter und Hilfskräfte zu bezahlen, sondern arbeiteten auch eng mit dem Kollegium zusammen. Im Laufe des Jahres haben wir diverse Fortbildungen durchgeführt und finanziert, um Kernkompetenzen in den Bereichen Kommunikation, Pädagogik und Konfliktmanagement zu vermitteln. Zusätzlich unterstützten wir die materielle Ausstattung der Schule und verbesserten die Infrastruktur der Schule. In 2019 haben wir die Bibliothek mit Schulbücher für den neuen Lehrplan und mit Belletristik bestückt. Darüber hinaus haben wir in neue Lehrmittel investiert, die zwingend notwendig waren um den neuen Lehrplan effektiv umzusetzen.

Förderung persönlicher Entwicklung

In 2019 haben wir auf unsere erfolgreichen Ferienlager in 2018 aufgebaut. In 2019 haben wir 3 Ferienlager (April, August, November) zur Stärkung der persönlichen Entwicklung von 330 Kindern und Jugendlichen organisiert, die von der Dolfine Korando Faith Foundation unterstützt wurden und wir planen in 2020 dieses Program auszuweiten.

Unser team von Sozialarbeitern steht den Schülerinnen und Schülern nicht nur beratend zur Seite sondern hat zudem auch Sozial-emotionales Lernen in das Schulkonzept verankert.

Zudem leitet unser Team das Mentorenprogram für die Jugendlichen in unserem Stipendienprogramm.

Stipendienprogramm

In 2019 haben wir auf Wunsch der Dolfine Korando Faith Foundation damit begonnen das Stipendienprogramm zu unterstützen. Better Me e.V. hat dabei geholfen, transparente Aufnahmekriterien zu schaffen, Strukturen der Selbstbeteiligung zu integrieren und das Stipendienprogramm mit einem Mentorenprogramm verknüpft. Zur Zeit unterstützten wir 116 Schülerinnen und Schüler finanziell, damit sie Klasse 9-12 (High-School)  besuchen können. 

Zudem haben wir Dewo Ngima finanziell unterstützt, um 8 Schülerinnen und Schüler wieder einzuschulen. Diese Kinder und Jugendlichen waren stark gefährdet Straßenkinder zu werden und besuchen seit 2019 eine Grundschule in Kisumu.